Waldlicht

Wir gehen stets am Weihnachtstag in den Wald, bringen etwas den Tieren und verbringen dort etwas geistige Zeit. Kurz nach unserer kleinen Andacht kam die Sonne heraus, die Schatten zogen sich lang, es war golden, still. Es findet sich überall Besinnlichkeit, nicht nur heute. Nehmen wir dieses heilige Gefühl mit ins Jetzt, ins morgen, ins Neue Jahr. Mögen alle Lebewesen glücklich und frei sein und im Frieden leben. Mögen wir in uns mit einer Freude gesegnet sein, die bis zu den Nächsten reicht und ansteckt, wie ein Streichholz, so kann sich ein gesunder Glaube neu entzünden und Leben strahlend machen. Eine gesegnete Weihnachtszeit für Sie alle.

Am Weihnachtsabend begonnen und morgens vollendet, ein Aquarell: Die Morgensonne durchbricht die Nacht im Winterwald und zeigt sich in einem goldenen neuen Tag.

„Waldlicht“, Aquarell auf Papier hot pressed, 24 x 32 cm

Und wir haben desto fester das prophetische Wort, und ihr tut wohl, daß ihr darauf achtet als auf ein Licht, das da scheint in einem dunklen Ort, bis der Tag anbreche und der Morgenstern aufgehe in euren Herzen. 2. Petrus 1, 19

www.studionatur.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: