Farben der Natur

Heute früh sind wir durch feuchtes Gras über Wiesen und Felder gestapft um noch einmal den Ausblick über den Weinberg zu genießen. Die Sonne blieb diesmal hinter der Wolkendecke, doch der Herbst erstrahlt hier dennoch in allen leuchtenden Farben.

Wer könnte diese Fraßspur verursacht haben, die Wunjo besonders interessant fand? Da sich des Öfteren Rehe in der Senke aufhalten, eine Vermutung.

Diese leuchtenden Farben der Kirschbäume sind so intensiv rotpink, das sie fast unwirklich erscheinen:

Mein neuestes Aquarellbild ist inspiriert von unserem Wilden Wein in diesen großartigen Herbstfarben.

Es ist die Zeit des Jahres, in der die Natur sich in ihr schönes leuchtendes Gewand kleidet. Ich liebe es mit diesen kräftigen Farben zu malen, rot, orange und grün. Dabei nehme ich gerne Indigo für die Tiefe in den schattigen Rändern. Habt einen schönen Tag und vergesst nicht euch über die schönen Farben zu erfreuen.

Aquarell auf Artist Aquarellpapier, DINA4, verfügbar.

www.christinegeier.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: