Oktober im Wald

Der Oktober ist ein besonderer Monat durch die Laubschau, es mit zu erleben wie sich die Blätter färben, Tag für Tag die Natur sich wandelt ist so schön – für klein wie für groß.

Ein Waldspaziergang zum Sonnenaufgang mit Impressionen der Bäume und Gräser im Morgenlicht. Entschleunigen, wirken lassen und sich einfinden in der Ruhe des Seins.

www.christinegeier.com

Wunjo ist im Wald aufgewachsen und liebt es zu schauen und schnuppern. Unten rechts beobachtet er einen Vogel am Himmel.

Ein Ahornblatt, das mir vor die Füße gesegelt ist durfte mit auf den Maltisch und wurde in einem Aquarell verewigt. Wenn man es genauer betrachtet erkennt man die Vielfalt an Herbstfarben. Ein Rest des Blattgrüns, Orange, Rot, Gelb, Braun. Für die Blattadern verwendete ich einen warmen Braunton einer Kalligraphie Tusche.

www.christinegeier.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: