Nebelfelder

Das Sommergrün geht so langsam dahin und weicht bald den beginnenden Färbungen. Es ist Herbst Tag-und-Nachtgleiche. Das Licht balanciert sich aus. Die Nächte sind kühl und der Nebel zieht früh langsam über die Niederungen. Doch die Sonne wärmt noch, wenn sie sich zeigt. Wir erlebten gestern einen wunderbaren Sonnenaufgang am Weinberg, die Schönheit dieser Augenblicke ist kaum mit Worten und Bildern zu beschreiben. Dennoch einige fotografische Impressionen und ein Aquarell.

Letztes Jahr habe ich an der Stelle schon eine Fotostudie gezeigt mit dem Wandel der Natur -> hier.

Ich nutze gerne Naturmaterialien, die wir auf unseren Streifzügen finden zum Malen. Aquarell mit Tusche in 24 x 32 cm.

http://www.christinegeier.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: