Sommerfelder

Eindrücke vom Wegesrand und Sommerfeld mit einigen Insekten.

In diesem Jahr habe ich zwei der selten gewordenen Schmetterlinge gesehen und einen gut getarnt im Getreidefeld.

Schwalbenschwanz (Papilio machaon)

„Seht die Lilien, wie sie wachsen: Sie arbeiten nicht, auch spinnen sie nicht. Ich sage euch aber, dass auch Salomo in aller seiner Herrlichkeit nicht gekleidet gewesen ist wie eine von ihnen.“ ~ Lukas 12,27.

Lieblingsplatz zum Sonnenaufgang beobachten, eine Studie dazu gibt es in diesem Beitrag –> über den Jahreslauf am Weinberg.

Mehr aus der Natur und dem Atelier auf www.feenographie.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: