Fließende Zeit

Fließende Zeit

Ich nutzte die besondere Zeit „zwischen den Jahren“, zum malen, derzeit Aquarelle mit viel Fluss. Bäume, mit maximal 4 verschiedenen Farben. Es passt zum Wetter. Der viele Schnee vom Weihnachtstag wurde weg gewaschen und nun wird die Welt mit Regen gereinigt. Eine sehr gute Inspiration für uns, zu reinigen, heraus zu spülen was nicht mehr benötigt wird. Bewusst zu werden, womit wir glücklich sind. Was ist es was uns ausmacht, wie wollen wir leben?

Gemeinsam mit anderen Kreativlingen erkennbar, es liegt im Tun verborgen und dazu ist nötig, sich ganz fallen zu lassen. Es ist weniger das darüber reden, es ist – wie bei so vielem – das machen, entwickeln, gestalten, entstehen lassen. Im Flow sein. Natürlich springt man nicht gleich so aus dem Bett, sondern braucht täglich eine neue Ausrichtung, dazu vielleicht morgens etwas handschriftlich aufschreiben, sich „frei“ machen von zu vielen Gedanken, sortiert in den Tag starten und unbeeinflusst los legen.

Eine Collage mit Bildern und Fotografien aus dem Jahr 2021, die es ganz gut zusammenfassen in die 5W: Wald, Wasser, Wunjo, Wege, Wunder.

Ich wünsche jedem ganz eigene Impulse für den Übergang in das neue Jahr 2022, auf dass der kleinste Funke an Freude und Liebe entzündet wird und wir gemeinsam die Welt nähren mit Kreativität, Vertrauen und Zuversicht. Möge sich dieser wertvolle Funke verbreiten und alle Ängste und Sorgen verwandeln in bewegliche Veränderungen.

Die aktuellen Aquarelle entführen in eine fließende Welt. Für manche der Bilder habe ich zum ersten Mal eine Essenz aus der Linde verwendet. Sie steht für Liebe, Harmonie und Schutz. Ich bin momentan viel off und genieße das kreativ-und-einfach-Sein.

Es geht in die Tiefe, hinein und hinab, von sich Selbst, der Geschichte der Welt und dem gesamten Sein. In Gottes Namen dürfen wir eine Erneuerung des geistigen Bewusstseins erfahren, die überall hervorsprießt. Ein Same, der neu erwacht und aus dem dunklen Tal herausholt. Alte Trauma wollen aufgelöst werden, im Körper kann dies durch eine Art Zittern, Beben geschehen, er entläd angestaute Energie (durch zu viel Adrenalin und Cortison). Wir sollen in Balance kommen, damit wir zu gegebener Zeit die richtige Entscheidungen treffen und unsere Kräfte dafür bewahren.

Ob Funke oder Same, wir dürfen dem Weg folgen, die Ketten sprengen, die uns noch zurückhalten und ein selbstbestimmtes Leben starten.

Jeder Tag ist ein Geschenk und das größte davon ist die Liebe. Auf diesem Weg bedanke ich mich bei allen, die meine Kunst in ihre Räume hängen, mir so liebevolle Rückmeldung geben und sich inspirieren lassen. DANKE!

Zu diesem Thema passend eine (wiederholte) Übung zur Erdung und Kräftigung zum Jahreswechsel, immer gültig:

Mein Foto Kalender mit den Naturfotografien über den Puls des Lebens 2022 im Ausverkauf.

www.christinegeier.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: