Silber und Gold

Auf dem Weg heute früh meinte mein Sohn (8) „schau mal der Mond steht noch da und er verfolgt uns“, ich habe ein wenig über seinen Einfluss auf die Natur und uns erzählt und er über seine Beobachtungen der Mondschatten. Ein wenig später ging ich mit Wunjo über die vereisten Wege und Felder und der Mond folgte uns weiter im Westen. Silber. Kühl. Klar. und gleichzeitig ging zu ihm parallel im Osten die Sonne auf. Golden. Warm. Beides miteinander zu sehen und fühlen ist sehr erdend und heilsam. Ich teile es gerne mit euch, es sind unbearbeitete Handyfotos, die Stimmung zählt bei den Bildern und das bewusste Wahrnehmen, die Rückverbindung zu dem was ist, uns zu dem macht, was und wer wir sind und das über Mio von Jahren.

Diese bewusste Wahrnehmung holt mich aus unnötigen Gedanken heraus, schenkt Leichtigkeit für meine kreative Arbeit und die Projekte die anstehen. Heute vollende ich ein Aquarell eines großen Greifvogels und werde das Buchprojekt weiter illustrieren, eine Rabenkrähe wartet darauf colloriert zu werden. Vielleicht inspiriert es auch Euch?

www.christinegeier.com

Hier ist ein Video mit den Bildern in verschiedenen Maltechniken, die in diesem besonderen Jahr entstanden sind: –> Kreativjahr 2021.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: