Rückzug und Stille

Rückzug und Stille
Dorthin geh, 
wo die Anderen nicht sind,
weit hinaus in die freie Einsamkeit,
wo dir Wolken, Berge, Bäume und Wind
Großes reden von Später und Ewigkeit.
Und dort schöpfe, fasse und füll dir die Brust,
daß - kommt einst die Stille zu dir als Braut -
daß du die Hand ihr gibst in tiefster Lust,
weil du schon lange mit ihr vertraut." - Joachim Ringelnatz

Die Bewegung kommt aus der Freude und Leichtigkeit, dann wenn die Zeit dafür da ist. Eine Eiche wächst in Schüben und zieht ihre Kraft aus der Erde um größer zu werden. In der Ruhe liegt diese Kraft. Durch Schreiben wird kon-zentriert herausgefunden, was auf dem Herzen liegt und durch Kontemplation (nicht denken) kommt vieles zu Tage. Es ist wie eine neue Justierung, ein innere Ordnung schaffen, durch Weite, Stille und Bewusstheit. Dann folgt der nächste Sprung ins Glück wie von ganz allein

www.christinegeier.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: