Schwalbensommer

Affirmation: „Ich sehe und erlebe die Natur als Spiegel des Lebens.“

Heute morgen erwachte ich mit einem munteren Gezwitscher, ein Ruf wie ein hohes „wid wid“, vor meinem Fenster. Erst ging ich noch kurz mit Wunjo im Schatten der hohen Bäume spazieren, da sah ich sie über dem Dach kreisen, etwa 25 Schwalben, junge und alte Rauchschwalben (Hirundo rustica)  zeigten ihre Flugkünste und fingen die zahlreichen Insekten im Flug.

Ich bin Verhaltensbiologin und vermisse oft das direkte Erfassen der Verhaltensweisen der Tiere, da ich aufgrund meiner Umstände (noch) nicht langfristig zur Beobachtung unterwegs sein kann. Umso dankbarer bin ich, wenn es direkt vor meinem Fenster statt findet. Junge Schwalben sitzen in Reih und Glied und werden gefüttert von beiden Eltern, sie sind jetzt ca. 20 Tage alt, auch die älteren Jungvögel helfen und zeitweise üben sich auch die Kleinsten im Fliegen. Die Sonne und Hitze scheint sie nicht zu stören. Es drängt wohl etwas, damit sie rechtzeitig vor dem Schlechtwetter unterwegs in die Winterquartiere sind. Die Rauchschwalbe ist auf der Roten Liste als gefährdet eingestuft.

www.christinegeier.com

Tierfotografie, Verhaltensbiologie & spirituelle Therapie

Die Schwalbe als Krafttier gibt Dir Mut für Neues, um Ängste loszuwerden und Deinem sich entfalteten Höheren Selbst zu vertrauen. Abgespaltene Seelenanteile möchten wieder integriert werden. Vertrauen in Dich und das Leben.

Schwalben, Aquarell auf Hahnemühlepapier, verfügbar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: