Schatten und Licht

Affirmation: „Ich erlebe bewusst die Stille der Winterzeit und tauche ganz ein in den Schatten meiner Selbst und heile alles was für mein Jetzt wichtig ist.

Es gibt für alles eine Lösung und diese findet sich im bewussten Gehen des Lebensweges. Im Fühlen und Erkennen. Oft auch im Stille sein, damit die Seele Dir Hinweise geben kann und alte Wunden heilen.

Wenn es besonders wichtig ist, wirst Du an verschiedenen Körperstellen etwas spüren. Sei es im Herzen in Liebesdingen – oder im Kopf, wenn Du zu sehr in den Gedanken verweilst. Die Verdauung berichtet über all die ungeklärten Ängste. Es ist ein Wunderwerk. Unser Körper. Wie er im Einklang ist, mit dem Geist, der sich nach Er-füllung sehnt. Durch Ruhe und Meditation gelangst Du in einen Zustand des „Höheren Selbst“. Erfährst genau, was für Dich im Jetzt wichtig ist. Es ist wie ein Sprachrohr der Seele.

In diesen Wintertagen, in denen das Licht weicht und wir bald die längste Nacht des Jahres erleben, können wir ganz eintauchen in all unser Sein. Rückzug aus dem lauten und manipulierenden Außen. Besinnung auf innere Werte. Ganz reduziert auf liebevolles hören, sehen, fühlen und ganz erfahren. Die Natur ruht. In Verbindung mit ihr zu Leben heißt auch, diesen Rhythmus zu erkennen. Ihm zu folgen. Ruhen. Heilen. Annehmen. Durch Täler wandern.

Selbst im Tal finden sich lichtvolle Oasen. Kleine Wunder, die erlauben weiterhin dem Weg zu vertrauen. Durch. Es geht. Halte durch. Atme. Und wenn Du am wenigsten damit rechnest, kommt das Licht und führt Dich auf die höchsten Ebenen Deines Seins.

www.christinegeier.com

2 Antworten zu „Schatten und Licht”.

  1. hach, wie schön es grade ist, deine gedanken zu lesen. ❤ ja, es vergisst sich so leicht. jeden moment aufs neue achtsam und liebevoll schauen, was brauche ich grade…
    gut, dass du mich immer wieder dran erinnerst. bis es von alleine klappt.
    danke du liebe. 🙋🌌

    Gefällt mir

    1. 🙂 das stimmt, manche Tage immer wieder fein justieren und zurück zum inneren Frieden 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: