Erfüllung

Affirmation: Ich folge meinem Herzen und lebe das, was mir gut tut.

Beobachte. Jeder Tag ist angereichert mit guten Tipps und Ratschlägen. Zitate und Sprüche werden geteilt und ploppen regelrecht vor der Nase auf. Ich genieße sie. Danke dafür.

Doch wann ist es zu viel?

Dann wenn es in die eigene Weisheit eingreift. Denn Tief in unserem Inneren wissen wir es Selbst. Wissen was uns gut tut. Folgen wir diesem Wissen erfahren wir etwas, das sich wie ankommen anfühlt.

Es gilt Ablenkung zu vermeiden. Herauszufinden, wie viel „außen“ noch wertvoll ist. Wie viele Ratschläge und Coachings wirklich benötigt werden, um dieses innere Wissen zu aktivieren. Ein kleiner Anstoß in dieser Richtung kann genügen. Aufmerksam sein, nicht vergleichen. Reduziere das was Dich beeinflusst, ob es sich um Nachrichten handelt oder materielle Dinge.

Versuchen wir im Jetzt zu sein. Zeichen zu erkennen, die die Natur uns schenkt. Oder ein Kind. Das vergleicht sich nicht von Selbst. Das erfährt. Erkundet. Setzt Grenzen. Lernt im Außen. Sucht sich in einem Außen, das manchmal mehr Schein als Sein wieder spiegelt. Finde zurück zu diesem wahren Du. Und merke wann das Außen ver-blendet.

Folge Deiner eigenen inneren Stimme.

Erlebe deinen Tag spontan, plane weniger, lasse Dich führen. Oft finden Dich neue Erfahrungen, sogenannte Synchronizitäten. Je mehr du dich darauf einlässt, desto mehr kannst du sie vorab spüren.

Verbringe wertvolle Zeit mit Menschen, denen Du vertrauen kannst und ganz viel positive Worte oder einfach still miteinander Sein.

Soziale Plattformen für bewusste Momente aufsparen, nicht allzu oft zwischendurch ablenken lassen. Eventuell nur die wichtigsten Apps auf dem Phone behalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: