Ostereier mit Naturfarben

Für alle die noch Ostereier färben möchten hier ein besonderer Tipp von Gaby aus der Naturkräuterschmiede Harsdorf, die auch dieses Jahr wieder ein tolles Angebot bietet 🙂
Das Rezept ist ein Auszug aus einer gemeinsamen Broschüre mit Ideen zu jedem Monat, in meinem Shop als Ebook erhältlich.

Ostereier mit Farben aus der Natur
Zutaten & Material: Rohe Eier, Speckschwarte, Essig, Zitronenkonzentrat, Wattestäbchen, Bindfaden, Nylon-strumpf; Naturfarben: ½ l Holundersaft, 50 g Walnuss-schalen, Zwiebelschalen, geraspeltes + gekochtes Blaukraut oder getrocknete Brennnesseln
Vorbereitung: Brennnesseln über Nacht einweichen. Die Naturfarben einen Tag vorher mit 1 El Essig einkochen lassen. Am nächsten Tag abfiltern.
Anleitung:

  • Eier in ½ l Wasser mit einlegen.
  • Bindfadenmuster: Eier mit Faden umwickeln.
  • Blütenmuster: kleine Kräuter auf Eier legen, mit Nylonstrumpf fixieren.
  • 10 bis 20 Min. im Farbsud kochen.
  • Pünktchenmuster: anschließend Wattestäbchen in Zitronensaftkonzentrat tauchen und Pünktchen oder Streifen auf das gekochte Ei malen.

Fertige Eier zum Schluss mit Speck polieren und im Löwenzahnblütenteller servieren.

www.christinegeier.com

Natur, Kunst und Coaching

Trage Dich gerne in meinen Newsletter, für weitere Anregungen und aktuelle Infos.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: