Zauberhafter Anfang

Der Frühling bietet uns genügend Möglichkeiten für einen Neuanfang. Sei es einfach Altes loszulassen – angesammeltes, unbenötigtes Material oder angestaute, unnötige Gefühle und Gedanken. Es ist aber auch eine sehr schöne Zeit um dem Muttersein zu fröhnen. Wie schön, wenn ein neuer Erdenbürger zum Frühlingsstart auf die Welt kommen darf. Zusammen mit den Pflänzchen, die ihre Köpfe zum Licht strecken, die ersten Erfahrungen erlebt.

Eine Babypause „gönne“ ich mir gerade. Nur ist es auch eine Pause von sämtlichen weltlichen Dingen. Anders als erwartet (obwohl man ja ständig während der Schwangerschaft darauf hingewiesen wurde) kommt man wirklich nicht zu der Alltagsroutine. Bzw. diese verändert sich. Vieles muss „nebenbei“ laufen, vieles muss einfach mal warten. V.a. wenn man die Baby-Zeit vollends genießen will und Baby Freiräume schaffen möchte und nicht in irgendein zeitliches Konstrukt zwingt.

Parallel zu den energetischen Veränderungen (siehe Artikel Transformation) auf unserem Planeten ist diese hormongesteuerte Zeit gar nicht einfach. Zeitweise finden regelrechte Turbulenzen in Geist und Seele statt und der Körper macht sowieso vielerlei Umstellungen mit. Es gilt einfach alles bewusst zu erleben, egal in welcher Lebensphase man sich gerade befindet. Gefühle zuzulassen, auszuleben, Zeit lassen – sich wieder zu finden. Sämtliche Lichtblicke des Tages aufzunehmen, durch bewusstes Atmen und Fühlen.

Ich kann nur alle werdende und beginnende Mütter der Welt bewundern – also die, die ihre Mutterschaft wirklich als Geschenk betrachten und annehmen, die dem Kind (der neuen Seele) einen eigenen Weg gestalten lassen, die alles dafür tun, damit es so natürlich (stillen) und gesund ins Leben startet wie nur irgend möglich –  was in dieser ersten Zeit alles geleistet wird ist erstaunlich und wunderbar.

DSC_0104

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: